Medizinisches Qi Gong

Qi Gong – heisst übersetzt Arbeit mit der Lebensenergie und ist eine chinesische Meditations-, Konzentrations-, und Bewegungsform zur Kultivierung von Körper und Geist. Nei Gong bedeutet Innere Arbeit oder auch Innere Fertigkeiten. Durch die Innere Arbeit mit unserer Lebensenergie, kann unser Inneres Universum kultiviert und unser Bewusstsein erhoben werden. Aus Daoistischer Sichtweise ist Innere Arbeit ein untrennbarer Teil der TCM.

Medizinisches Qi Gong - Das Weitergeben und Üben von vielen Formen liegen hier nicht im Vordergrund, sondern es wird in den Behandlungen grossen Wert auf: das Erkennen von Qi Zuständen, Blockaden und Qi Störungen gelegt. Mit feinen energetischen Praktiken werden Qi gelenkt, Blockaden und Störungen gelöst, um eine grosse Entspannung und Stabilität zu erreichen. Mit dem Wissen von Akupunkturpunkten und dem tiefen Leitbahnsystem, wird auch auf der strukturellen Ebene behandelt, damit Knochen und Gelenke korrekt ausgerichtet werden, Gelenkzwischenräume geöffnet und frei werden und die Beweglichkeit der Wirbelsäule gefördert wird.